Ortsbeschreibung

Am Ende des Schanfigg Tals liegt Arosa auf 1800 m.ü. M. an wunderschöner Talendlage und ist ein Ort ohne Durchgangsverkehr.
Sommer Sommer Winter Winter Sommer Winter Winter Sommer

Das Hochtal mit dem atemberaubenden Panorama ist von einem lückenlosen Kranz von 2´500 bis 3´000 m hohen Bergen umgeben. Arosa erstreckt sich von den beiden Seen einerseits über bewaldete Hänge gegen Maran und Prätschli und anderseits gegen die Bergschale von Inner-Arosa über eine Höhendifferenz von 180 m.

Mit 1800 Stunden Sonnenschein pro Jahr liegt Arosa wirklich auf der Sonnenseite der Ferienträume. Begünstigt durch den weiten Horizont, die Südhanglage und die günstigen Bewölkungsverhältnisse.

Die prächtige Vielfalt der Natur wird durch jedes erdenkliche Angebot an Sport-, Freizeit- und Kulturmöglichkeiten ergänzt. Ob Sie Fitness, Erholung, Vergnügen, Shopping oder alles miteinander suchen: in Arosa bleiben (fast) keine Wünsche offen. Selbst der Ortsbus steht gratis zur Verfügung. Die Aroser Eigenwerbung titelt ebenso zwei- wie eindeutig: „Warnung: Arosa kann süchtig machen“. Vermutlich ist damit eher die Sehnsucht gemeint: das Bedürfnis nach Natur pur und einer einzigartigen Bergwelt. Denn von dieser einmaligen Alpenlandschaft können Sie gar nicht genug bekommen.